Transportsilos

Transportsilos kommen als Pufferbehälter bei der Verladung in LKW oder Bahn zum Einsatz. Die tragende Konstruktion ist so ausgelegt, dass eine störungsfreie Durchfahrt unter den Silos für Fahrzeuge und ihre Beladung gewährleistet wird. Die Bodenneigung beträgt 45° oder 60° für feuchte bzw. schwerrieselfähige Schüttgüter.

SILOAUSSTATTUNG:

1
Silodach
2
Schauloch am Dach
3
Steigleiter vom Schauloch am Dach bis zur Dachspitze
4
Silowand
5
Wartungsluke an Silowänden
6
Wartungsplattform unter der Wartungsluke an Silowand
7
Silosteigleiter bis zur Wartungsluke
8
Gestell (geschweißt oder galvanisiert mit Verschraubungsverbindungen)
9
Vibroboden (optional)
10
Rührwerk (optional)
11
Füllstandsmelder
12
Lüftungsrohr am Dach

ERHÄLTLICHE NEIGUNGEN VOM TRICHTERBODEN:

zurück